integrativ - individuell - familiär

WDR mit "Bärenbude" zu Gast in der Hubertusschule

Auf diesen Moment haben die Kinder der ersten und zweiten Klassen und die Vorschulkinder des Kindergartens St. Elisabeth lange gewartet und darauf hingearbeitet. Gleich werden sie die beiden Bären Johannes und Stachel, die sie bis dahin nur aus dem Radio kennen, persönlich erleben!

Der blaue Samtvorhang der Bärenbude öffnet sich und zusammen mit dem Musiker und Kabarettisten Erwin Grosche erleben die Kinder eine Stunde lang Lieder und Geschichten zum Mitmachen.

Zuvor hatten die Kinder sich im Unterricht und im Kindergarten anhand des Unterrichtsprojekts „Bärenbude Klassenzauber“ mit dem Medium Radio vertraut gemacht. Fantasie haben und Zuhören können – zwei wichtige Fähigkeiten, die durch dieses medienpädagogische Projekt gefördert werden.

Am Ende gingen alle Kinder aus dem „hochverkehrten Pupslikum“ mit einem Lächeln im Gesicht und einem Ohrwurm im Ohr nach Hause!