integrativ - individuell - familiär

Das große Kartoffelfest 2016

Am 17. September 2016 war es mal wieder so weit – die Hubertusschule feierte ein großes Schulfest. Diesmal sollte es ein Kartoffelfest werden, und somit überlegten Kinder, Eltern, alle Mitarbeiter und der Förderverein der Hubertusschule schon lange vorher, welche Stände rund um die Kartoffel angeboten werden könnten.

Das Wetter spielte auch mit, und so konnte es um 12 Uhr losgehen, nachdem die fleißigen Helfer schon ab 10:30 Uhr aufgebaut hatten. Jede Klasse hatte sich einen Spielestand ausgedacht, den Eltern und teilweise auch Kinder betreuten. Alle Kinder bekamen eine Spielekarte, mit der sie an den Stationen Stempel sammeln konnten. Für besonders fleißige Sammler gab es dann eine kleine Überraschung.

Die angebotenen Spiele waren sehr vielfältig und alle auf irgendeine Weise mit der Kartoffel verknüpft. So konnte man in Kartoffelsäcken Sackhüpfen, in einem Bobbycar-Rennen Kartoffeln transportieren und Kartoffeln aus einem Wasserbecken angeln. Ein Parcours war mit einer Kartoffel auf einem Löffel zu meistern, und auch „Auf die Knolle fertig los“, „Bergsteiger“ und das Kartoffelschleudern sorgten für Begeisterung vor allem bei den Jüngsten.

Für das leibliche Wohl war auf dem gut besuchten Schulhof der Hubertusschule natürlich auch bestens gesorgt, und auch hier drehte sich (fast) alles um die Kartoffel. Es gab Folienkartoffeln mit Quark, leckere Pommes frites, vielfältige Salate, Kartoffelsuppe und Süßkartoffel-Muffins. Dazu konnte man auch Bratwurst vom Grill, Kaffee und Kuchen in der Cafeteria und gut gekühlte Getränke genießen.

Nach gut vier Stunden begann dann langsam der Abbau, und so ging ein tolles Schulfest zu Ende. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an alle, die zum guten Gelingen beigetragen haben!